Silvester einmal anders feiern: Geführte Zweitages-Wanderung zur Spitzmeilenhütte SAC

Auf dieser Zweitagestour ins Spitzmeilengebiet (Flumserberg) übernachten wir in der neuen Spitzmeilenhütte SAC und stossen um Mitternacht in exklusiver Umgebung auf das neue Jahr an! Unterwegs lassen wir uns verzaubern vom tiefverschneiten Gipfelmeer und der fantastischen Panorama-Aussicht!

Mit den neuen Gondeln schweben wir auf den 2020 m.ü.M. gelegenen Maschgenkamm hinauf. Von hier aus starten wir und wandern auf den präparierten Winterwanderwegen durch die idyllische verschneite Gewirgswelt. Bald schon haben wir die Bahnanlagen und das Pistengebiet hinter uns gelassen. Mit herrlichem Panorama-Rundblick geht es durch die alpine, sanft geschwungene Landschaft. Je nach Verhältnissen können wir zu Fuss gehen (Winterwanderung) oder wir ziehen zwischendurch unsere Schneeschuhe an (keine Vorkenntnisse nötig). Wir durchqueren das weitläufige Gebiet der vom Gletscher modellierten Furschner Hochebene und gelangen an den Fuss des markanten Spitzmeilen-Gipfels, wo auf einem aussichtsreichen Felsvorsprung die Spitzmeilenhütte thront. Weitab von jeglicher Zivilisation trotzt sie mutterseelenallein den Kräften der Natur. Hier richten wir uns ein und stossen dann auf über 2000 Meter über Meer um Mitternacht auf ein gutes neues Jahr an!
Es erwartet uns ein tolles Berghütten-Ambiente mit Abendmenu, Feuer, Cüpli und Feuerwerk inklusive!

Am nächsten Morgen nehmen wir nach dem Ausschlafen und einem feinen Frühstück den Rückweg unter die Füsse. In der faszinierenden Morgenstimmung laufen wir über aussichtsreiche Hochebenen und durch den grossen Talkessel. Mit etwas Glück sehen wir unterwegs Schneehühner oder Schneehasen. Das Glitzern von Millionen von Schneekristallen verzaubert uns. Das atemberaubende Bergpanorama – unser Blick reicht bis zu den Bündner, Liechtensteiner und Österreicher Gipfeln – begleitet uns zu den Alpställen von Fursch und Panüöl, wo ein Alpbeizli zur Rast einlädt. Kurz ansteigend gelangen wir zurück zur Bergstation der Maschgenkammbahn, wo wir gestern gestartet sind.

Die Tour wird durch ausgebildete Wanderleiter geführt, die mit den Anforderungen und Gefahren im winterlichen Gebirge vertraut sind und die Sicherheit jederzeit gewährleisten. Etwas Kondition und die Bereitschaft zum Verzicht auf Hotelkomfort sind vorteilhaft, um diese zweitägige Winterwanderung in vollen Zügen geniessen zu können.

Reine Wanderzeit je nach Verhältnissen ca. 2½ - 3 Std., Auf- und Abstieg 300 Höhenmeter

Anmeldung: Frühestmöglich (Plätze begrenzt).

Diese Zweitageswanderung ist als geführte Winterwanderung und als geführte Schneeschuhwanderung auch an anderen Daten möglich (Privattour). Bitte anfragen.

Datum

31.12. - 1.1.2022