Mehrtageswanderung: Wanderträume Champéry

In einem Reiseführer des 19. Jahrhunderts ist zu lesen: "Kein anderes Schweizer Tal offeriert eine so schöne Alpenlandschaft". Die atemberaubenden Gipfel der Massive Dents du Midi und Dents Blanches am äussersten Rand der Schweiz zu Frankreich bilden denn auch die eindrückliche Kulisse dieser Wandertage. Die Umgebung von Champéry im Walliser Bergtal Val d'Illiez und die im Winter zum Skisport genutzte weitläufige Region Portes du Soleil bieten genussvolle Wanderungen durch wunderschöne Landschaften mit einer reichen Bergflora, kleinen Alphütten, Bergseen, Gletschersicht und einem fantastischen Gipfelpanorama. Tiefe, bizarre Schluchten mit einer interessanten Geologie, Hängebrücken und historische Dorfkerne und Bauwerke runden die erlebnisreichen Wandertage ab.

Dank stationärer Unterkunft in sanft renoviertem, historischem Hotel im Dorfkern von Champéry zu oberst im Val d'Illiez tragen wir nur einen Tagesrucksack mit. Dank der zentralen Lage bleibt nach den Wanderungen genügend Zeit, das heimelige Dorf mit seinen wettergegerbten, jahrhunderte alten Holzchalets, die liebliche Fussgängerpromenade mit vielen Läden und Restaurants und die Umgebung auf eigene Faust zu entdecken. Das auf 1'100 Metern Höhe liegende Dorf ist eines der ältesten touristisch genutzten Orte der Schweiz und hat seinen ursprünglichen Charme bewahrt.

Bitte verlangen Sie hier die Detailausschreibung zur geführten Wanderung Champéry im Wallis.