Mehrtageswanderung in Crans-Montana: Beeindruckende Gletscher und plätschernde Suonen

Wandern in der Walliser Region Crans-Montana heisst, ein enorm breites Spektrum verschiedenster Landschaften zu erleben: Wahrlich "hoch hinaus" geht es auf einer Wanderung am Rand des Plaine Morte-Gletschers auf fast 3'000 Metern über Meer. Atemberaubende Ausblicke auf die vergletscherte Alpenwelt rundherum sind garantiert! Aber auch die Suonen, die seit vielen Jahrhunderten das Gletscherwasser zu den Feldern und Rebbergen transportieren, bieten ebene Wanderwege entlang der Holzkänel durch angenehm kühle, harzduftende Wälder und wilde Schluchten. Das lustig plätschernde Wasser nebenan gibt dabei die Richtung vor. Wir nutzen schmale Pfade mitten durch die ausgedehnten Weinberge, deren Rebstöcke üppig mit vollreifen Trauben behangen sind und über herrliche Blumenwiesen. Die vielen Höhenwege mit Panoramasicht über die umliegenden Viertausender-Gipfel und die weite Ebene des Rhônetals laden dazu ein, diese beeindruckende Region in all ihren Facetten zu entdecken. Unterkunft in gediegenem Viersterne-Sporthotel in Crans-Montana. Dank dem zentralen Standort bleibt nach den Wanderungen noch Zeit für einen Bummel durch den hübschen Ort mit seinem alpinen Flair und den gepflegten Läden. Am Abend warten die Walliser Spezialitäten darauf, kulinarisch entdeckt zu werden.

Bitte verlangen Sie die Detailausschreibung zur Mehrtageswanderung Crans-Montana.