Geführte Wandertage im urwüchsigen, wilden Muotathal

Während diesen geführten Wanderungen lernen wir das Moutathal und die imposante umgebende Felskulisse näher kennen und gewinnen einen tiefen Einblick in diese unberührte, intakte Berglandschaft. Vorbei an abgeschiedenen Bergheimet, entlang der schäumenden und rauschenden Muota und durch urwaldähhnliche Fichtenwälder führen uns unsere erlebnisreichen Genuss-Wanderungen. Das Karstgebiet hoch oben am Pragelpass bei den Silberen versetzt uns mit seinen bizarren Felsformationen und urtümlich anmutenden, knorrigen Bergföhren in Erstaunen. Die in der Schweiz einmalige Karstlandschaft weist alle Zwischenstufen vom nackten Fels über eine geschlossene Vegetationsdecke bis zum subalpinen Wald auf.

Die typischen Schwyzer Bauernhäuser, jahrhunderte alte Traditionen und kernige, aufgeschlossene Einheimische vermitteln uns einen authentischen Einblick in das abgelegene Bergtal, das zu Unrecht oft links liegen gelassen wird. Und natürlich darf ein Rundgang mit einem der Muotathaler Wetterschmöckern nicht fehlen! Wir erfahren aus erster Hand, wie das Herbstwetter dieses Jahr werden wird. Und so manches mehr, haben wir doch die Gelegenheit, mit ihm zu fachsimpeln. Und sicher wird auch der eine oder andere witzige Spruch dabei sein, wie man es sich von den Muotathaler Wetterpropheten gewohnt ist....

Bitte verlangen Sie die ausführliche Detailausschreibung zur Mehrtageswanderung Muotathal.