D) Eine Gruppe animieren

Während einer Besichtigung, einer Wanderung oder einer anderen professionellen Aktivität mit Kunden setzt der Wanderleiter (WL) vorbereitete und/oder spontane motivierende Animationen ein. Diese sind der Gruppe, der Situation und der Umgebung angepasst.

Der WL setzt eine aktive Pädagogik ein, damit der Kunde eine Bereicherung erlebt (Wissen, Erfahrung, Vergnügen,...).

Die Form und der Inhalt der Animation stellen einen der grundsätzlichen Faktoren des Berufes dar. Der Ruf und die professionelle Wertschätzung des WL basiert entscheidend auf seiner Qualität als Animator.

Diese Elemente dienen gleichzeitig auch als Werbung, fördern somit den Verkauf der Produkte und können zu einer treuen Kundschaft führen.

Die Animation drinnen und im Gelände ist zentraler Bestandteil des Leistungsangebots. Der WL entscheidet über die Häufigkeit und das Ausmass der Animationen je nach aktueller Situation (Umgebung, Wetter- und Schneeverhältnisse, Faktor Mensch, Unvorhergesehenes,...). Der WL nimmt alle Quellen, die er den Umständen entsprechend für sein Programm als geeignet betrachtet, in Anspruch (Dokumente, Personen, Hilfsmittel,...).

Für den WL ist die Sicherheit der Gruppe jederzeit und in allen Situationen prioritär.

 

 

Weitere berufliche Tätigkeiten:

-->  A) Risikomanagement in allen Jahreszeiten sicherstellen

-->  B) Eine Wanderung planen

-->  C) Eine Gruppe führen

-->  D) Eine Gruppe animieren

-->  E) Seine Kenntnisse über die Natur vermitteln

-->  F) Seine Kenntnisse über die Aktivitäten des Menschen vermitteln

-->  G) Marketing und Administratives managen

 

 

zurück zum Berufsbild 

 

 

 

 

Quelle: Arbeitsgruppe/Trägerschaft/BBT, Version 3 vom 29.5.2009