Die nächsten Touren

Auch für Sie hat es bestimmt etwas dabei! Individuelle Privat-Touren in der ganzen Schweiz und im Ausland gemäss Ihren Wünschen jederzeit auf Anfrage!

************************************************************

Winter 2020/21

************************************************************

Wildtier-Erlebnis auf Schneeschuhen am Flumserberg

Schneeschuhwanderung: Jeden Samstag und Sonntag


Auf Schneeschuhen gehen wir auf Spurensuche und finden unterwegs Antworten zu den winterlichen Überlebensstrategien des Wildes. Durch die tief verschneiten Wälder und Hochebenen auf dem Flumserberg wandern wir mit unseren Schneeschuhen über die unberührten Schneefelder. Der Guide erzählt unterwegs anhand der gefundenen Wildtier-Spuren Spannendes über das Wild und seinen Lebensraum und hält interessantes Anschauungsmaterial bereit. Am Ende wird eine themenbezogene Broschüre zum mit nach Hause nehmen abgegeben.

Keine Vorkenntnisse im Schneeschuh-Laufen nötig. Die Schneeschuh-Mietausrüstung ist im Preis inbegriffen.

Dauer, Treffpunkt und weitere Details siehe hier

BERGTRÄUME GmbH hat den Ehrenkodex für naturverträgliche Wintertouren unterzeichnet.

--> Direkt zum Anmelde-/Kontaktformular

 

Durchführungsdaten für Einzelpersonen

Jeden Samstag und Sonntag ab 12.12.2020.

Nächste Durchführungsdaten (Stand: 6.10.2020):
--> Die Daten für die Saison 2020/21 werden ab Dezember hier veröffentlicht.

--> andere Daten auf Anfrage

--> Privattouren an Ihrem Wunschdatum jederzeit möglich

************************************************************

Silvester einmal anders feiern!

31. Dezember 2020 - 1. Januar 2021 /
Silvester-Zweitageswanderung


Auf dieser Zweitagestour ins Spitzmeilengebiet (Flumserberg) übernachten wir in der neuen Spitzmeilenhütte SAC und stossen um Mitternacht in exklusiver Umgebung auf das neue Jahr an! Unterwegs lassen wir uns verzaubern vom tiefverschneiten Gipfelmeer und der fantastischen Panorama-Aussicht. Silvester/Neujahr einmal anders erleben - garantiert ganz in weiss! 

Weitab der Zivilisation und auf über 2000 Meter über Meer begrüssen wir das neue Jahr auf eine andere Art! Am Silvestertag starten wir von Flumserberg-Maschgenkamm aus. Bald schon haben wir die Bahnanlagen und das Pistengebiet hinter uns gelassen und wandern mit herrlichem Rundblick durch die alpine Landschaft über die Hochebenen. Je nach Verhältnissen können wir zu Fuss gehen (Winterwanderung) oder wir ziehen zwischendurch unsere Schneeschuhe an. Erfahrung im Schneeschuhwandern ist nicht nötig. Mit etwas Glück sehen wir unterwegs Schneehühner oder Schneehasen. Das Glitzern von Millionen von Schneekristallen verzaubert uns. Wir durchqueren das weitläufige Gebiet der vom Gletscher modellierten Furschner Hochebene und gelangen an den Fuss des markanten Spitzmeilen-Gipfels, wo auf einem aussichtsreichen Felsvorsprung mutterseelenallein die Spitzmeilenhütte thront. Am Silvesterabend erwartet uns ein tolles Berghütten-Ambiente mit Abendmenu, Feuer, Cüpli und Feuerwerk.

Wanderung am Neujahrstag zurück zum Startort. Das fantastische Bergpanorama – unser Blick reicht bis zu den Bündner, Liechtensteiner und Österreicher Gipfeln – begleitet uns zu den Alpställen von Fursch und Panüöl, wo ein Alpbeizli zur Rast einlädt.

Schneeschuhe können gemietet werden.

--> Bitte Detailprogramm verlangen
 

************************************************************

Schneeschuhlaufen für Firmen & Gruppen auf dem Flumserberg

Täglich auf Anfrage, auch in Kombination mit Apéro, Essen usw.

Geniessen Sie ein individuelles Schneeschuh-Erlebnis auf dem Flumserberg! Unsere professionellen Tourenleiter sind bestens ausgebildet und garantieren ein tolles und (corona-)sicheres Erlebnis in herrlicher Natur. Auf Wunsch auch kombiniert mit einem originellen Outdoor-Fondue oder einer Fackelwanderung. Oder als Ganztages-Anlass "Winterfeeling und Feuerzauber" mit dem Outdoor-Suppen-Plausch.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Beginner werden im Schneeschuhlaufen instruiert. 

Dauer und Treffpunkt nach Vereinbarung. Die Schneeschuh-Ausrüstung kann gemietet werden.

BERGTRÄUME GmbH hat den Ehrenkodex für naturverträgliche Wintertouren unterzeichnet und nimmt Rücksicht auf das Wild.

--> Bitte nehmen Sie Kontakt auf für eine detaillierte Offerte

************************************************************

Sommer 2021

************************************************************

Frühlingsblumenpracht im Tessin

29. März - 1. April 2021

Locarno gilt als der wärmste Ort der Schweiz und als die nördlichste Ortschaft mit mediterranem Klima an einem See. Ein unschlagbarer Grund, hier das Wanderjahr zu beginnen! So zeitig im Jahr und so oft wie im Tessin scheint die Sonne sonst nirgends in der Schweiz. Hier blühen die Blumen, zwitschern die Vögel und springen die Fische früher als anderswo. Zudem verwandeln die frühlingshaften Temperaturen die Region um Locarno jedes Frühjahr in ein fantastisches Farben- und Blütenmeer: Duftende Mimosensträucher, das Farbenspiel von Kamelien, Magnolien, Azaleen, Pfingstrosen und Rhododendren, gepflegte Palmengärten und herrliche Ausblicke auf den tiefblauen Lago Maggiore ziehen uns in ihren Bann. Ein Mekka für Blumen- und Naturliebhaber! Auf unseren Wanderungen entlang der sonnigen Hänge und Ufer entdecken wir manche Perle der Südschweiz. Auch bleibt Zeit, die bezaubernde Altstadt udn die Seeufer-Promenade von Locarno auf eigene Faust zu entdecken. Eine kurze Schifffahrt auf dem Lago Maggiore darf natürlich auch nicht fehlen. 

Wir geniessen diese Flut von Eindrücken mit allen Sinnen - und auch das Dolce far niente darf natürlich nicht zu kurz kommen! Im Strassencafé auf der Piazza oder am Seeufer an der Sonne sitzen, einen Cappucino oder sogar ein Gelati geniessen...  Vergessen sind die kalten Temperaturen, der kühle Wind, das nasskalte Wetter des vergangenen Winters! La dolce vita in der Schweiz.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Algarve-Küsten-Trail: Traumwanderung in Portugal

11. - 20. Mai 2021

Entlang der faszinierenden Algarve-Küste entdecken wir wunderschöne Strände, tiefblaue Buchten, den wilden Atlantik und intakte Naturlandschaften. Sanddünen und Steilküsten wechseln ab mit tief eingeschnittenen Schluchten. Diese durchqueren wir auf schmalen, teils steilen Trampelpfaden. Einsame Gegenden udn quirlige Orte bieten spannende Gegensätze. Die portugiesische Algarve besticht mit ihrem mediterranen Klima, der fantastischen Flora und vor allem durch atemberaubende Küstenlandschaften: Wir können uns kaum sattsehen an der zerklüfteten Küste, deren bizarre Felsabbrüche in allen Farben von beige über ocker bis tiefrot leuchten. Immer wieder ragen steile Zähne mitten aus dem Meer heraus. Wir entdecken von den Wellen un der Erosion geformte Felsbrücken, Höhlen, eingestürzte Löcher und weitere eindrückliche Felsformationen. Wir durchwandern aber auch Lagunen, ausgedehnte Naturschutzgebiete, ruhiges Hinterland und viele Fischerorte. Dies auf einem Trail, der uns von Hotel zu Hotel führt, immer weiter gen Westen der fantastischen Küste entlang, bis wir die südwestlichste Ecke des europäischen Kontinents erreicht haben!

Weitwanderung mit Gepäcktransport.


Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Wanderinsel Naxos - Geheimtipp in den griechischen Kykladen

3.-10. Juni 2021

Antike Tempel, venezianische Kastelle, der höchste Berg der Kykladen, kilometerlange Sandstrände: Keine andere Kykladeninsel besitzt diese Vielfalt an wildromantischer Natur, Landschaften, Kultur, Geschichte und Architektur. Auf den Wanderungen nutzen wir alte Eselspfade, mit Marmorplatten ausgelegte und mit Trockensteinmauern gesäumte historische Pilgerpfade und grüne Flusstäler. Von den Dünenlandschaften an den Stränden über die Terrassenhänge bis zum schroffen, fast alpinen Bergmassiv aus Marmor laden unzählige Wanderwege zum Entdecken und Geniessen mit allen Sinnen ein. Die blühenden Oleander und Gingsterbüsche, Zistrosen, Bougainvillea und Olivenhaine stehen im Wettstreit zum in der Sonne glitzernden türkisblauen Meer. Salbei, Rosmarin, Thymian und weitere Kräuter wachsen überall wild am Wegrand und betören mit ihrem Duft. Antike Tempel und Marmorstatuen, byzantinische Kirchen und Klöster, und unvergessliche Panoramen beeindrucken den Wanderer jeden Tag aufs Neue.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Wanderträume im Neuenburger Jura

7.-10. Juli 2021

Immer wieder Überraschendes und - zu Unrecht - Unbekanntes begegnet uns auf diesen interessanten und gemütlichen Wandertagen an der Grenze zu Frankreich. Spektakulär, ungewöhnlich, horizonterweiternd, Fluss- und Seeschifffahrten, Historisches, Panorama-Aussicht, die hochprozentige Grüne Fee aus dem Val de Travers, ein imposantes Bergwerk erforschen...  So lassen sich diese Wandertage kurz zusammenfassen. DAnk angenehmen Wanderwegen und wenig Höhendifferenzen sind diese erlebnisreichen Wanderungen ein Genuss für alle. Das über tausendjährige Altstädtchen von Neuchâtel und die wunderschön mit Blumen geschmückte Seepromenade landen nach den Wanderungen dazu ein, individuell entdeckt zu werden. Unser Hotel liegt sehr zentral am Rand der Altstadt direkt am See. Bequeme Anreise mit Intercity aus der Nordostschweiz ohne Umsteigen!

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Unterwegs mit dem Muotathaler Wetterschmöcker

6.-8. August 2021

Während diesen Wandertagen lernen wir das Moutathal und die umgebende Felskulisse näher kennen und gewinnen einen tiefen Einblick in diese unberührte, intakte Berglandschaft. Vorbei an abgeschiedenen Bergheimet, entlang der schäumenden Muota und durch urwaldähhnliche Fichtenwälder führen uns unsere erlebnisreichen Genuss-Wanderungen. Das Karstgebiet hoch oben am Pragelpass bei den Silberen versetzt uns mit seinen bizarren Felsformationen in Erstaunen. Die in der Schweiz einmalige Karstlandschaft weist alle Zwischenstufen vom nackten Fels bis zur geschlossenen Vegetationsdecke und zum subalpinen Wald auf.
Urchige Schwyzer Bauernhäuser, jahrhunderte alte Traditionen und kernige, aufgeschlossene Einheimische vermitteln uns einen authentischen Einblick in das abgelegene Bergtal, das zu Unrecht oft links liegen gelassen wird. Und natürlich darf ein Rundgang mit einem der Muotathaler Wetterschmöckern nicht fehlen! Wir erfahren aus erster Hand, wie das Herbstwetter dieses Jahr werden wird. Und so manches mehr, haben wir doch die Gelegenheit, mit ihm zu fachsimpeln. Und sicher wird auch der eine oder andere witzige Spruch dabei sein, wie man es sich von den Muotathaler Wetterpropheten gewohnt ist....

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Crans-Montana: Faszinierende Gletscher, Suonen und Rebberge

30. August - 2. September 2021

Wandern in der Walliser Region Crans-Montana heisst, ein enorm breites Spektrum verschiedenster Landschaften zu erleben: Wahrlich "hoch hinaus" geht es auf einer Wanderung am Rand des Plaine Morte-Gletschers auf fast 3'000 Metern über Meer. Beeindruckende Ausblicke auf die vergletscherte Alpenwelt rundherum sind garantiert! Aber auch die Suonen, die das Gletscherwasser zu den Feldern und Rebbergen transportieren, bieten ebene Wanderwege durch angenehm kühle Wälder, mitten durch die Weinberge und über herrliche Blumenwiesen. Das lustig plätschernde Wasser nebenan gibt dabei die Richtung vor. Schliesslich laden die vielen Höhenwege mit Panoramasicht über die umliegenden Gipfel und das Rhônetal dazu ein, diese beeindruckende Region in all ihren Facetten zu entdecken. Unterkunft in Viersterne-Sporthotel in Crans-Montana.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Wanderträume Chamonix-Mont Blanc

5. - 8. September 2021

Am Fusse des Mont Blanc lassen wir uns auf unseren gemütlichen Geniesser-Wanderungen verzaubern vom besonderen Flair der Mont Blanc-Region. Der Blick auf das Mont Blanc-Massiv und die fantastischen Gletscher in der Umgebung begeistern uns ebenso wie die spezielle alpine Atmosphäre im Dorfkern des geschichtsträchtigen Bergsteigerortes Chamonix. Es bleibt nach den Wanderungen noch genügend Zeit, dieses individuell zu entdecken. Höhenwanderungen entlang der Talflanken oder auf den durch die abtauenden Gletscher geformten Hochebenen wechseln ab mit herrlichen Wanderwegen durch lichten Bergwald und an Alphütten vorbei. Immer im Blick: Die unzähligen Gletscher, deren Zungen fast bis ins Tal hinunterreichen. Wahrlich eine eindrückliche Szenerie und wohl DIE Traumdestination eines jeden Wanderers!

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Goldener Herbst am Gardasee

11. - 16. Oktober 2021

Die Region rund um den Gardasee ist gerade im Herbst besonders schön. Auf unseren Wanderungen lassen wir uns verzaubern von der mediterranen Vegetation aus Olivenbäumen, Zypressen, Myrthe, Oleander und Zitrusbäumen. Immer wieder geniessen wir herrliche Ausblicke über den Gardasee bis in die Lombardei und ins Trentino. Prähistorische Felszeichnungen am Wegrand lassen uns als kleine Entdecker fühlen. Lauschige Wälder und stille Täler wechseln ab mit ursprünglichen Dörfern mit teilweise venetischen Häuserfassaden und jahrhunderte alter Architektur. Der farbenfrohe, lebendige Wochenmarkt lassen wir uns ebenso wenig entgehen wie interessante Klöster und Kapellen. Urchige Restaurants unterwegs laden zur Einkehr ein. Eine Degustation von verschiedenen Olivenölen unterwegs darf ebensowenig fehlen wie ein Glar Bardolino aus dem Nachbardorf zum Abendessen.

Stationäre Unterkunft in Hotel in Garda, dem Ort, der bereits seit Römerzeiten als DIE Perle des Sees gilt. Stilvolle venezianische Paläste, eine herrliche, lange Uferpromenade und ein verwinkelter Altstadtkern laden zum Entdecken, Verweilen und Flanieren ein. Unser Hotel liegt an zentraler Lage in der historischen Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und dem Hafen/Promenade. Lauschige Cafés und Restaurants mit reginalen Spezialitäten locken ebenso wie ein Einkaufsbummel. Oder wie wäre es mit dem tollen Sonnenuntergang, für den Garda berühmt ist?

Problemlose Anreise mit Eurocity ab Zürich ohne Umsteigen zum Gardasee.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Marokko: Versteckte Kleinode und unbekannte Pfade

November 2021

Abenteuerliche Wander-Rundreise von der Königsstadt Casablanca zum zentralen Atlas-Gebirge

Abseits des Massen-Tourismus entdecken wir ein authentisches Marokko. Schnörkellos, eindrücklich und komplett anders als alles, was wir bisher gesehen haben. Eine fantastische Wander- und Kulturreise, die zutiefst beeindruckt und lebenslang in Erinnerung bleibt. Wiederum sind wir mit unserem Guide, einem Berber, unterwegs. Er zeigt uns die schönsten Landschaften und interessantesten Orte. Zudem kommen wir so in den Genuss, bei Einheimischen vorbeischauen zu dürfen und deren Lebensweise, Kultur sowie Bauweise und Einrichtung ihrer Häuser kennen zu lernen und mit ihnen über ihre Herausforderungen des täglichen Lebens diskutieren zu können.

Auf dieser facettenreichen Reise entdecken wir die Farbenpracht dieses orientalischen Landes und tauchen ein in 1001 Nacht: Ockerfarbene, beige und intensiv rötlichbraune bizarre Felsformationen und Schluchten, eindrückliche historische Dörfer und Bauwerke. Auch die Flora und Fauna kommen nicht zu kurz: Wir begegnen unterwegs den Atlas-Affen, Atlas-Streifenhörnchen, Schakalen und Falken und sehen seltene Zedernwälder, Wolfsmilchgewächse, Lavendel, Thymian, Beifuss, Johannisbrotbäume und vieles mehr. Millionen Jahre alte Dinosaurierspuren und Felszeichnungen faszinieren ebenso wie tosende Wasserfälle, märchenhafte Quellen, imposante Felsbrücken und natürlich die Königsstadt Casablanca. Wir entdecken alte Bleiminen, Mineralien und Kornspeicher.

Wir verknüpfen das Reisen mit Kultur und wandern. So ist Abwechslung garantiert. Die Fahrstrecken werden immer wieder unterbrochen von Wanderungen und kurzen kulturellen Abstechern. Die Transfers sind somit willkommene Ruhepausen. Dank den komfortablen Geländewagen mit Allradantrieb kommen wir auf den gut ausgebauten Strassen rasch voran. Gleichzeitig erlauben sie uns etwas abenteuerlichere Strecken wie felsige Offroad-Trails zu befahren und so zu den interessantesten Ecken Marokkos vorzustossen.

Wir entfliehen den kalten, nebligen Novembertagen in der Schweiz und lassen uns von viel Sonne und sommerlichen Temperaturen um 22° verwöhnen.

Unterkunft in 3- und 4-Sterne-Hotels, Riads, Kasbahs und einfachen Gasthöfen. Wander-Rundreise mit Gepäcktransport.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.