Marokko: Versteckte Kleinode und unbekannte Pfade

29. Oktober - 8. November 2020

Abenteuerliche Wander-Rundreise von der Königsstadt Casablanca zum zentralen Atlas-Gebirge

Abseits des Massen-Tourismus entdecken wir ein authentisches Marokko. Schnörkellos, eindrücklich und komplett anders als alles, was wir bisher gesehen haben. Eine fantastische Wander- und Kulturreise, die zutiefst beeindruckt und lebenslang in Erinnerung bleibt. Wiederum sind wir mit unserem Guide, einem Berber, unterwegs. Er zeigt uns die schönsten Landschaften und interessantesten Orte. Zudem kommen wir so in den Genuss, bei Einheimischen vorbeischauen zu dürfen und deren Lebensweise, Kultur sowie Bauweise und Einrichtung ihrer Häuser kennen zu lernen und mit ihnen über ihre Herausforderungen des täglichen Lebens diskutieren zu können.

Auf dieser facettenreichen Reise entdecken wir die Farbenpracht dieses orientalischen Landes und tauchen ein in 1001 Nacht: Ockerfarbene, beige und intensiv rötlichbraune bizarre Felsformationen und Schluchten, eindrückliche historische Dörfer und Bauwerke. Auch die Flora und Fauna kommen nicht zu kurz: Wir begegnen unterwegs den Atlas-Affen, Atlas-Streifenhörnchen, Schakalen und Falken und sehen seltene Zedernwälder, Wolfsmilchgewächse, Lavendel, Thymian, Beifuss, Johannisbrotbäume und vieles mehr. Millionen Jahre alte Dinosaurierspuren und Felszeichnungen faszinieren ebenso wie tosende Wasserfälle, märchenhafte Quellen, imposante Felsbrücken und natürlich die Königsstadt Casablanca. Wir entdecken alte Bleiminen, Mineralien und Kornspeicher.

Wir verknüpfen das Reisen mit Kultur und wandern. So ist Abwechslung garantiert. Die Fahrstrecken werden immer wieder unterbrochen von Wanderungen und kurzen kulturellen Abstechern. Die Transfers sind somit willkommene Ruhepausen. Dank den komfortablen Geländewagen mit Allradantrieb kommen wir auf den gut ausgebauten Strassen rasch voran. Gleichzeitig erlauben sie uns etwas abenteuerlichere Strecken wie felsige Offroad-Trails zu befahren und so zu den interessantesten Ecken Marokkos vorzustossen.

Wir entfliehen den kalten, nebligen Novembertagen in der Schweiz und lassen uns von viel Sonne und sommerlichen Temperaturen um 22° verwöhnen.

Unterkunft in 3- und 4-Sterne-Hotels, Riads, Kasbahs und einfachen Gasthöfen. Wander-Rundreise mit Gepäcktransport.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

Zurück zur Hauptseite