Die nächsten Touren

Auch für Sie hat es bestimmt etwas dabei! Individuelle Privat-Touren in der ganzen Schweiz und im Ausland gemäss Ihren Wünschen jederzeit auf Anfrage!

************************************************************

Sommer/Herbst 2020

************************************************************

Wandertage Unterengadin und Schweizerischer Nationalpark

19.-21. Juli 2020

Gemütliche Wandertage an den sonnigen Südhängen des Unterengadins und im Nationalpark.

Die weissen Engadinerhäuser, intakte Dorfbilder und der schäumende Inn sind nur einige der Höhepunkte in diesen Wandertagen. Eine artenreiche, abwechslungsreiche Flora begeistert uns ebenso wie Tierbeobachtungen im Schweizerischen Nationalpark. Diesen besuchen wir auf einer wenig begangenen Route, die spektakuläre Einblicke in die wilde Schlucht mit herrlicher Aussicht auf den sonnigen Höhen miteinander vereint. Und mit etwas Glück können wir Tiere wie Hirsch, Eichhörnchen und diverse Vögel wie die Wasseramsel oder den Buntspecht beobachten.

Wir übernachten in Zernez und im Schellenursli-Dorf Guarda. Dorfführung mit Apero in Zernez. 
Mit Gepäcktransport und Hotelkomfort.


Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Perlen der Urschweiz

22.-24. August 2020

Eine von Höhepunkten gespickte Mehrtageswanderung im Herzen der Schweiz

Wir lassen uns verzaubern vom südländischen Flair des Urnersees, erkunden die "Riviera der Zentralschweiz" und das artenreiche Schwemmland des Reussdeltas. Das Isenthal, ein von hohen Bergen umgebenes Wildheuertal ist ein weiteres kontrastreiches Ziel. Das Dorf, das lange ausschliesslich über schmale Pfade erreichbar war, ist urchig und ursprünglich geblieben.
Oft benutzen wir historische Säumerwege mit teils römischen Wurzeln. Die manchmal gassenartigen Wege werden von alten Trockensteinmauern gesäumt. Mancherorts ist sogar noch die alte Pflästerung erhalten. Aussichtsreiche Höhenwege wechseln ab mit lauschigen Uferpfaden sowie schattigen Wald- und schmalen Wiesenwegen. Die spektakuläre Risletenschlucht mit ihrer kühnen Wegführung durch die engen Felswände begeistert ebenso wie die tosenden Wasserfälle. Dass hier mal ein tropisches Meer gewesen sein muss, bezeugen versteinerte Dinosaurier-Trittspuren, die wir auf einer Felsplatte erspähen. Und immer präsent: Die herrlichen Ausblicke auf den Vierwaldstättersee und die umliegenden Berggipfel wie die Mythen, den Gitschen, Urirotstock, Fronalpstock, Rigi, Oberbauenstock und viele weitere.

Mit Gepäcktransport und Hotelkomfort.


Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Marokko: Vom schroffen Atlas-Gebirge zu den grünen Wüsten-Oasen

19. - 28. Oktober 2020

Wander-Rundreise vom Hohen Atlas-Gebirge bis zu den Oasen und Wüsten im Südosten des Landes

Wie lernt man die schönsten Ecken eines Landes kennen? Indem man das Land mit einem einheimischen Guide bereist, der die eindrücklichsten Orte, die besten Sonnenuntergangs-Aussichtsplätze, interessante historische Stätten, verborgene Schluchten und die zauberhaftesten Felsformationen mit ihrem fantastischen Farbenspiel kennt. Zudem kommt man so in den Genuss, bei Einheimischen vorbeischauen zu dürfen und deren Lebensweise, Kultur sowie Bauweise und Einrichtung ihrer Häuser kennen zu lernen und mit ihnen über ihre Herausforderungen des täglichen Lebens diskutieren zu können. 

Diese authentische und eindrückliche Art, ein Land zu entdecken, macht BERGTRÄUME mit dieser einzigartigen Rundreise möglich. Marokko mit seinem über 4'000 Meter hohen Atlas-Gebirge verfügt über viele komplett unterschiedliche Landschaftsräume: Von der Atlantikküste über das Hochgebirge bis zu den Steppen, Oasen und Sandwüsten ist alles vertreten. Auf dieser facettenreichen Reise entdecken wir die Farbenpracht dieses orientalischen Landes und tauchen ein in 1001 Nacht: Ockerfarbene, beige und intensiv rötlichbraune bizarre Felsformationen und Schluchten, grüne Oasen mit Palmenhainen mitten im unendlichen Wüstenmeer, fantastische Sonnenuntergänge und eindrückliche historische Dörfer und Bauwerke. Auch die Flora und Fauna kommen nicht zu kurz: Wir begegnen unterwegs Wacholdern, Steineichen, Thymian und Lavendel, aber auch interessanten Pflanzen wie dem Henna-Busch, Calotropis, Kolokant und Cistanche tubulosa. Neben Schakalen und Wüstenfüchsen sehen wir sicher Rebhühner, Falken, Bussarde und speziell an ihren Lebensraum angepassten Vögel wie der Wüsten-Spatz und der Moula-Moula.

Wir verknüpfen das Reisen mit Kultur und wandern. So ist - im Gegensatz zu konventionellen Rundreisen - Abwechslung garantiert. Die Fahrstrecken sind nicht allzu lang gehalten und werden immer wieder unterbrochen von Wanderungen und kurzen kulturellen Abstechern. Die Transfers sind somit willkommene Ruhepausen. Die Autos mit Allradantrieb und viel Platz erlauben uns auf den gut ausgebauten Strassen rasches und komfortables Vorankommen. Gleichzeitig erlauben sie uns etwas abenteuerlichere Strecken wie Sandpisten usw. zu befahren und so zu den interessanten Ecken Marokkos vorzustossen.

Wir entfliehen den kalten, nebligen Herbsttagen in der Schweiz und lassen uns von viel Sonne und sommerlichen Temperaturen zwischen 20° und 28° verwöhnen.

Unterkunft in Hotels, Riads, Kasbahs und Zelt-Hotels. Wander-Rundreise mit Gepäcktransport.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.

************************************************************

Marokko: Versteckte Kleinode und unbekannte Pfade

29. Oktober - 8. November 2020

Abenteuerliche Wander-Rundreise von der Königsstadt Casablanca zum zentralen Atlas-Gebirge

Abseits des Massen-Tourismus entdecken wir ein authentisches Marokko. Schnörkellos, eindrücklich und komplett anders als alles, was wir bisher gesehen haben. Eine fantastische Wander- und Kulturreise, die zutiefst beeindruckt und lebenslang in Erinnerung bleibt. Wiederum sind wir mit unserem Guide, einem Berber, unterwegs. Er zeigt uns die schönsten Landschaften und interessantesten Orte. Zudem kommen wir so in den Genuss, bei Einheimischen vorbeischauen zu dürfen und deren Lebensweise, Kultur sowie Bauweise und Einrichtung ihrer Häuser kennen zu lernen und mit ihnen über ihre Herausforderungen des täglichen Lebens diskutieren zu können.

Auf dieser facettenreichen Reise entdecken wir die Farbenpracht dieses orientalischen Landes und tauchen ein in 1001 Nacht: Ockerfarbene, beige und intensiv rötlichbraune bizarre Felsformationen und Schluchten, eindrückliche historische Dörfer und Bauwerke. Auch die Flora und Fauna kommen nicht zu kurz: Wir begegnen unterwegs den Atlas-Affen, Atlas-Streifenhörnchen, Schakalen und Falken und sehen seltene Zedernwälder, Wolfsmilchgewächse, Lavendel, Thymian, Beifuss, Johannisbrotbäume und vieles mehr. Millionen Jahre alte Dinosaurierspuren und Felszeichnungen faszinieren ebenso wie tosende Wasserfälle, märchenhafte Quellen, imposante Felsbrücken und natürlich die Königsstadt Casablanca. Wir entdecken alte Bleiminen, Mineralien und Kornspeicher.

Wir verknüpfen das Reisen mit Kultur und wandern. So ist Abwechslung garantiert. Die Fahrstrecken werden immer wieder unterbrochen von Wanderungen und kurzen kulturellen Abstechern. Die Transfers sind somit willkommene Ruhepausen. Dank den komfortablen Geländewagen mit Allradantrieb kommen wir auf den gut ausgebauten Strassen rasch voran. Gleichzeitig erlauben sie uns etwas abenteuerlichere Strecken wie felsige Offroad-Trails zu befahren und so zu den interessantesten Ecken Marokkos vorzustossen.

Wir entfliehen den kalten, nebligen Novembertagen in der Schweiz und lassen uns von viel Sonne und sommerlichen Temperaturen um 22° verwöhnen.

Unterkunft in 3- und 4-Sterne-Hotels, Riads, Kasbahs und einfachen Gasthöfen. Wander-Rundreise mit Gepäcktransport.

Bitte verlangen Sie hier die ausführliche Detailausschreibung.